Aktuell Neckar/Erms

Abschleppversuch mit bösen Folgen

DETTINGEN. Zum Verhängnis wurde einem Pkw-Fahrer bei einem Abschleppversuch auf dem Gemeindeverbindungsweg Hülben in Richtung Dettingen, dass er die Abschleppstange nicht wie vorgesehen an der Abschleppöse seines Autos befestigt, sondern diese starr mit seiner Anhängerkupplung verbunden hatte. Sein Pkw wurde auf der abschüssigen und kurvigen Strecke durch das Gewicht des abgeschleppten Wagens nach rechts gegen die steile Böschung geschoben und kippte dann auf die linke Fahrzeugseite. Der Haken der Stange brach ab, der Abschlepp-Pkw rutschte quer über die Fahrbahn bis zum linken Bankett, stieß gegen einen Leitpfosten und rutschte drei bis vier Meter die Böschung hinunter, bis er von Bäumen abgefangen wurde. Verletzt wurde niemand, doch entstand an dem abschleppenden Pkw Totalschaden in Höhe von 8 000 Euro, am anderen Auto ein Schaden von 1 000 Euro. (pd)

Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum.

GEAplus
Sie möchten einen kostenpflichtigen Artikel lesen. Wählen Sie Ihr GEAplus-Angebot
und lesen Sie jetzt weiter.
Was ist GEAplus?

Das sind Ihre Vorteile:

  • 4 Wochen kostenlos testen
  • Uneingeschränkter Zugriff auf alle Exklusivinhalte
  • Flexible Laufzeit jederzeit  kündbar 
Auswählen
Mit PayPal bezahlen