Aktuell Verkehr

Über Sinn und Unsinn von Tempo 30 in Bad Urach

BAD URACH. »Umgebungslärmrichtlinie 2002/49/EG« heißt die Sache im allerschönsten Bürokraten-Deutsch. Wenn Kommunen darüber sprechen - die Europäische Union verpflichtet sie dazu, sich damit auseinanderzusetzen -, sprechen sie vom »Lärmaktionsplan«. Der stand jetzt wieder auf der Tagesordnung des Uracher Gemeinderats. Vom 20. März bis zum 28. April lag der Entwurf im Rathaus aus. Inzwischen sind Stellungnahmen von Trägern öffentlicher Belange und von Bürgern eingegangen. Über die und die damit verbundenen Änderungsvorschläge sprachen jetzt die Bürgervertreter.

Dieses Auto war auf der B 465 in der Georgiisiedlung eindeutig schneller als mit Tempo 30 unterwegs. Es könnten auch mehr als 50
Dieses Auto war auf der B 465 in der Georgiisiedlung eindeutig schneller als mit Tempo 30 unterwegs. Es könnten auch mehr als 50 Sachen gewesen sein. Allzu laut war’s immerhin nicht, weil’s an dieser Stelle bergab geht und man’s rollen lassen kann. Foto: Andreas Fink
Dieses Auto war auf der B 465 in der Georgiisiedlung eindeutig schneller als mit Tempo 30 unterwegs. Es könnten auch mehr als 50 Sachen gewesen sein. Allzu laut war’s immerhin nicht, weil’s an dieser Stelle bergab geht und man’s rollen lassen kann.
Foto: Andreas Fink

Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum.

GEAplus
Sie möchten einen kostenpflichtigen Artikel lesen. Wählen Sie Ihr GEAplus-Angebot
und lesen Sie jetzt weiter.
Was ist GEAplus?

Das sind Ihre Vorteile:

  • 4 Wochen kostenlos testen
  • Im Anschluss zum attraktiven Preis weiterlesen
  • Monatlich kündbar

 

Auswählen
Mit PayPal bezahlen