Aktuell Kultur

Zwei Mal Bestnote

ESSEN. Mehrere erste Preise holten junge Musiktalente aus der Region bei der bundesweiten Endrunde des Wettbewerbs »Jugend musiziert« vergangene Woche in Essen. Niels Pfeffer aus Tübingen erspielte sich mit der Sologitarre 25 von 25 möglichen Punkten und durfte dafür die Siegerurkunde in Empfang nehmen. Dieselbe Bestnote gab es auch für ein Quintett mit Jugendlichen aus Reutlingen, Tübingen, Mössingen, Kusterdingen und Stegen, bestehend aus den Geigerinnen Annika Starc und Jelena Galic, Friederike Haselberger an der Viola, Anne Mauz am Cello und Florian Wickert, Klarinette. Sowohl der Gitarrist, als auch das Quintett werden von der Musikschule Tübingen betreut.

Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum.

GEAplus
Sie möchten einen kostenpflichtigen Artikel lesen. Wählen Sie Ihr GEAplus-Angebot
und lesen Sie jetzt weiter.
Was ist GEAplus?

Das sind Ihre Vorteile:

  • vorab 4 Wochen kostenlos testen
  • Uneingeschränkter Zugriff auf alle Exklusivinhalte
  • Flexible Laufzeit jederzeit  kündbar 
Auswählen
Mit PayPal bezahlen