Aktuell Kultur

Zum Auftakt kommt Pierre Boulez

STUTTGART. So knapp und übersichtlich war ein Eclat-Programm noch nie: Vier Konzerte an vier Tagen bietet das von »Musik der Jahrhunderte« organisierte Festival für Neue Musik vom 9. bis 12. Februar im Stuttgarter Theaterhaus, dazu noch eine Musiktheaterproduktion, die zwei Mal aufgeführt wird. Grund für die Bescheidenheit ist das »ISCM World New Music Festival« vom 14. bis 30. Juli in Stuttgart, das ebenfalls von Musik der Jahrhunderte veranstaltet wird. Man wolle sich selbst nicht zuviel Konkurrenz machen, erläuterte der künstlerische Leiter von Eclat, Hans-Peter Jahn.

Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum.

GEAplus
Sie möchten einen kostenpflichtigen Artikel lesen. Wählen Sie Ihr GEAplus-Angebot
und lesen Sie jetzt weiter.
Was ist GEAplus?

Das sind Ihre Vorteile:

  • vorab 4 Wochen kostenlos testen
  • Uneingeschränkter Zugriff auf alle Exklusivinhalte
  • Flexible Laufzeit jederzeit  kündbar 
Auswählen
Mit PayPal bezahlen