Aktuell Kultur

Zerrissene Seele

REUTLINGEN. Eine rein musische Existenz zu führen, die über die Mühsal des Alltags erhaben ist, Kunst und Leben zur Deckung bringt: Danach strebt der Titelheld in Wilhelm Heinrich Wackenroders autobiografisch geprägter Erzählung »Das merkwürdige musikalische Leben des Tonkünstlers Joseph Berglinger«. Zusammen mit Sonaten von Joseph Haydn war Wackenroders Text Thema der für dieses Jahr letzten »Ton-Lese-Kunst«-Matinee am Sonntag im Spitalhof.

Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum.

GEAplus
Sie möchten einen kostenpflichtigen Artikel lesen. Wählen Sie Ihr GEAplus-Angebot
und lesen Sie jetzt weiter.
Was ist GEAplus?

Das sind Ihre Vorteile:

  • vorab 4 Wochen kostenlos testen
  • Uneingeschränkter Zugriff auf alle Exklusivinhalte
  • Flexible Laufzeit jederzeit  kündbar 
Auswählen
Mit PayPal bezahlen