Aktuell Kunst

Tanzende Körper kneten den Teig

Brot ist weit mehr als das Produkt von Wasser, Mehl und Hefe unter Hitzeeinwirkung. Selten wird das so klar wie im Ulmer Museum »Brot und Kunst – Forum Welternährung«. Erst recht, wenn die Performancegruppe Moving Rhizomes bei einer Aufführung in der Säulenhalle im Erdgeschoss des Museums die Brotentstehung zum Bühnenstoff macht.

Alekseij Canela und Carmen Vázquez Marfil von der Gruppe Moving Rhizomes bei ihrer Tanzperformance im Ulmer Museum Brot und Kuns
Alekseij Canela und Carmen Vázquez Marfil von der Gruppe Moving Rhizomes bei ihrer Tanzperformance im Ulmer Museum Brot und Kunst. Ein Ringen ums Brot zwischen Kampf und Erotik wird hier zur Metapher für das Leben. FOTOS: KNAUER Foto: Armin Knauer
Alekseij Canela und Carmen Vázquez Marfil von der Gruppe Moving Rhizomes bei ihrer Tanzperformance im Ulmer Museum Brot und Kunst. Ein Ringen ums Brot zwischen Kampf und Erotik wird hier zur Metapher für das Leben. FOTOS: KNAUER
Foto: Armin Knauer

Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum.

GEAplus
Sie möchten einen kostenpflichtigen Artikel lesen. Wählen Sie Ihr GEAplus-Angebot
und lesen Sie jetzt weiter.
Was ist GEAplus?

Das sind Ihre Vorteile:

  • vorab 4 Wochen kostenlos testen
  • Uneingeschränkter Zugriff auf alle Exklusivinhalte
  • Flexible Laufzeit jederzeit  kündbar 
Auswählen
Mit PayPal bezahlen