Aktuell Vielklang-Festival

Perfektion und tiefe Gefühle

TÜBINGEN. Das ist dem kleinen, schönen Vielklang-Festival zu gönnen, auch wenn am Freitagabend die Besucherzahl im Tübinger Schlatterhaus nur zweistellig blieb: ein Liederabend mit Beethoven, Wolf und Schubert von – ja! – mindestens europäischem Rang in dieser Nischensparte. Die Mittdreißiger Benjamin Appl und Yu Kosuge gaben ihn. Er ist letzter privater Schüler von Dietrich Fischer-Dieskau, seine japanische Klavierbegleiterin Yu Kosuge sprang mal in Salzburg für den exzentrischen Star Ivo Pogorelich ein.

Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum.

GEAplus
Sie möchten einen kostenpflichtigen Artikel lesen. Wählen Sie Ihr GEAplus-Angebot
und lesen Sie jetzt weiter.
Was ist GEAplus?

Das sind Ihre Vorteile:

  • 4 Wochen kostenlos testen
  • Im Anschluss zum attraktiven Preis weiterlesen
  • Monatlich kündbar
Auswählen
Mit PayPal bezahlen