Aktuell Sanierung

Millionenschwerer Ärger: Stuttgarts Schauspielhaus

STUTTGART. Debakel. Blamage. Fiasko. Der Begriff Drama passt auch, doch beschreibt er die Abläufe bei der Sanierung des rund 50 Jahre alten Stuttgarter Schauspielhauses wohl nur unzureichend. Millionen wurden reingesteckt. Das Ergebnis: Zuschauer haben schlechte Sicht, die Technik hakt oder wurde vergessen und die Drehbühne ist schlicht unzumutbar, wie Intendant Hasko Weber sagt. Mancher unkt schon, dass sei ein Vorgeschmack auf den Bahnhofsumbau für Stuttgart 21.

Eine Baustelle: Das Schauspielhaus Stuttgart.
Eine Baustelle: Das Schauspielhaus Stuttgart. Foto: dpa
Eine Baustelle: Das Schauspielhaus Stuttgart.
Foto: dpa

Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum.

GEAplus
Sie möchten einen kostenpflichtigen Artikel lesen. Wählen Sie Ihr GEAplus-Angebot
und lesen Sie jetzt weiter.
Was ist GEAplus?

Das sind Ihre Vorteile:

  • vorab 4 Wochen kostenlos testen
  • Uneingeschränkter Zugriff auf alle Exklusivinhalte
  • Flexible Laufzeit jederzeit  kündbar 
Auswählen
Mit PayPal bezahlen