Aktuell Kultur

Marienverehrung mit musikalischem Glanz

REUTLINGEN. Die Klassiker zum Advent heißen immer noch Messias und Weihnachtsoratorium. Und wer darauf gewartet hat, wird nicht enttäuscht: Den Messias präsentieren Amanduskantorei und Württembergische Philharmonie am 2. Dezember in Händels Originalfassung (20 Uhr, Amanduskirche Bad Urach), der Tübinger Bach-Chor mit der Camerata Viva tags darauf in Mozarts Bearbeitung (17 Uhr, Stiftskirche Tübingen). Bachs Weihnachtsoratorium führt der Mössinger Chor Molto Vocalis am 2. Dezember in Gomaringen (19 Uhr, evangelische Kirche), am 3. Dezember in der Tübinger Eberhardskirche auf (18 Uhr).

Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum.

GEAplus
Sie möchten einen kostenpflichtigen Artikel lesen. Wählen Sie Ihr GEAplus-Angebot
und lesen Sie jetzt weiter.
Was ist GEAplus?

Das sind Ihre Vorteile:

  • vorab 4 Wochen kostenlos testen
  • Uneingeschränkter Zugriff auf alle Exklusivinhalte
  • Flexible Laufzeit jederzeit  kündbar 
Auswählen
Mit PayPal bezahlen