Aktuell Kultur

Kräftige Herzensstimme

METZINGEN. »Wichtiger als zu genesen ist es zu lernen, Krankheit und Tod zu akzeptieren«, beschreibt Eric-Emmanuel Schmitt seine autobiografisch angehauchte Erzählung »Oskar und die Dame in Rosa«. In Doris Kunstmann, die das Buch am Sonntag auf Einladung des Veranstaltungsrings als zweistündiges Eine-Frau-Schauspiel auf die Bühne der Metzinger Stadthalle gebracht hat, hat Schmitt eine enge Verbündete gefunden. »Lebe deine Tage, statt dich der Angst vor dem Sterben hinzugeben«, mochte die Losung lauten, die die Besuchsdame dem krebskranken, austherapierten Jungen Oskar auf der weißen Krankenhausbühne mitgab.

Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum.

GEAplus
Sie möchten einen kostenpflichtigen Artikel lesen. Wählen Sie Ihr GEAplus-Angebot
und lesen Sie jetzt weiter.
Was ist GEAplus?

Das sind Ihre Vorteile:

  • 4 Wochen kostenlos testen
  • Uneingeschränkter Zugriff auf alle Exklusivinhalte
  • Flexible Laufzeit jederzeit  kündbar 
Auswählen
Mit PayPal bezahlen