Aktuell Kultur

Knef-Film wird auf der Berlinale gezeigt

BERLIN. Die mit Spannung erwartete Filmbiografie »Hilde«mit Heike Makatsch als Hildegard Knef wird im Berlinale-Spezialprogramm gezeigt. In dem Film von Regisseur Kai Wessel über das Leben des deutschen Nachkriegsstars spielen auch Monica Bleibtreu und Michael Gwisdek mit. Als Weltpremiere wird in der Reihe auch Hermine Huntgeburths Verfilmung von Fontanes Roman »Effi Briest« mit Bären-Gewinnerin Julia Jentsch in der Titelrolle zu sehen sein.

Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum.

GEAplus
Sie möchten einen kostenpflichtigen Artikel lesen. Wählen Sie Ihr GEAplus-Angebot
und lesen Sie jetzt weiter.
Was ist GEAplus?

Das sind Ihre Vorteile:

  • 4 Wochen kostenlos testen
  • Uneingeschränkter Zugriff auf alle Exklusivinhalte
  • Flexible Laufzeit jederzeit  kündbar 
Auswählen
Mit PayPal bezahlen