Aktuell Kultur

Haake-Stiftung würdigt Schiller

LUDWIGSBURG. Das Programm der Haake-Stiftung für ihren herbstlichen Veranstaltungszyklus 2009 stellt Friedrich Schiller in den Mittelpunkt. Zu dessen 250. Geburtstag gibt es im Ludwigsburger Residenzschloss Musik, Ballett und Figurenspiel. Unter anderem treten vom 12. bis 20. September ein Ludwigsburger Marionetten-Ensemble (»Schiller am Seidenfaden«), Christoph Öhm-Kühnle am Hammerflügel mit Stücken von Schillers Jugendfreund Johann Andreas Streicher, das Orchester der Graun-Gesellschaft samt Heilbronner Ballettschülern mit dem Streicher-Ballett »Das Bouquet« oder das Littmann-Bläserquintett innerhalb einer Schiller-Matinée mit Vortrag und Rezitation auf.

Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum.

GEAplus
Sie möchten einen kostenpflichtigen Artikel lesen. Wählen Sie Ihr GEAplus-Angebot
und lesen Sie jetzt weiter.
Was ist GEAplus?

Das sind Ihre Vorteile:

  • vorab 4 Wochen kostenlos testen
  • Uneingeschränkter Zugriff auf alle Exklusivinhalte
  • Flexible Laufzeit jederzeit  kündbar 
Auswählen
Mit PayPal bezahlen