Aktuell Kultur

Gute Argumente für Beatles-Musik

Die ersten Takte purzeln holterdiepolter aus den Boxen wie vor 40 Jahren »Helter Skelter«: Paul McCartney hat als »Fireman« mit »Electric Arguments« (One Little/Rough Trade) ein Album vorgelegt, das im 21. Jahrhundert so viel Beatles-Musik wie noch möglich enthält. Aber alleine hat er es nicht geschafft.

Paul Mc Cartney sorgt für Hörgenuss. FOTO: PR
Paul Mc Cartney sorgt für Hörgenuss. FOTO: PR
Paul Mc Cartney sorgt für Hörgenuss. FOTO: PR

Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum.

GEAplus
Sie möchten einen kostenpflichtigen Artikel lesen. Wählen Sie Ihr GEAplus-Angebot
und lesen Sie jetzt weiter.
Was ist GEAplus?

Das sind Ihre Vorteile:

  • 4 Wochen kostenlos testen
  • Uneingeschränkter Zugriff auf alle Exklusivinhalte
  • Flexible Laufzeit jederzeit  kündbar 
Auswählen
Mit PayPal bezahlen