Aktuell Interview

Großes Kino bei den Französischen Filmtagen Tübingen

TÜBINGEN. »Wer einmal hier war, will immer wieder kommen, weil’s so schön ist«, sagt Pressesprecherin Andrea Bachmann über die Französischen Filmtage Tübingen-Stuttgart, die heute Abend im Tübinger Kino Museum mit Jean-Pierre Améris’ Komödie »Une famille á louer« beginnen. Internationale Stars sind diesmal rar, doch erwarten das Publikum bis zum 11. November Diskussionen und herausragende Filme, darunter 27 Deutschlandpremieren.

Szene aus François Margolins Thriller "L’Antiquaire", der bei den Französischen Filmtagen als Deutschlandpremiere in der Reihe "
Szene aus François Margolins Thriller »L’Antiquaire«, der bei den Französischen Filmtagen als Deutschlandpremiere in der Reihe »Spécial« läuft. FOTO: OTHER ANGLE PICTURES
Szene aus François Margolins Thriller »L’Antiquaire«, der bei den Französischen Filmtagen als Deutschlandpremiere in der Reihe »Spécial« läuft. FOTO: OTHER ANGLE PICTURES

Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum.

GEAplus
Sie möchten einen kostenpflichtigen Artikel lesen. Wählen Sie Ihr GEAplus-Angebot
und lesen Sie jetzt weiter.
Was ist GEAplus?
Das sind Ihre Vorteile:
  • Zwei Wochen kostenlos testen
  • Probe-Abo endet automatisch
  • Zugriff auf "Meine Nachrichten"
Auswählen

Das sind Ihre Vorteile:

  • Artikel lesen und kommentieren
  • Zugriff auf "Meine Nachrichten"
  • Monatlich kündbar
Auswählen

Das sind Ihre Vorteile:

  • Artikel lesen und kommentieren
  • Zugriff auf "Meine Nachrichten"
  • Monatlich kündbar
Auswählen
Mit PayPal bezahlen