Aktuell Kultur

»Grüß mir mein WienÉ«

REUTLINGEN. Wer am Donnerstagabend auf dem Weg zur Listhalle von sturzartigen Regenfällen kalt erwischt worden war, konnte sich beim letzten Werkkonzert der Württembergischen Philharmonie in dieser Saison bei sommerlich-heiteren Titeln zumindest innerlich aufwärmen. Für das Wunschkonzert hatte die Intendanz aus über 400 Hörerwünschen ein buntes Programm mit den beliebtesten Stücken zusammengestellt. Unter der Leitung von Gastdirigent Thomas Herzog präsentierten Orchester und Gesangssolisten die jeweiligen Gewinner der Kategorien Orchesterwerke, Duette sowie Sopran- und Tenorarien.

Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum.

GEAplus
Sie möchten einen kostenpflichtigen Artikel lesen. Wählen Sie Ihr GEAplus-Angebot
und lesen Sie jetzt weiter.
Was ist GEAplus?

Das sind Ihre Vorteile:

  • vorab 4 Wochen kostenlos testen
  • Uneingeschränkter Zugriff auf alle Exklusivinhalte
  • Flexible Laufzeit jederzeit  kündbar 
Auswählen
Mit PayPal bezahlen