Aktuell Festival

Geteilte Lesefreude mit Frankreich beim Tübinger Bücherfest

TÜBINGEN. Große Namen der Literatur fehlen nicht, ebenso wenig die lauschigen Plätze, mit denen Tübingen stets ohnehin aufwarten kann: »Joie de livre« (sinngemäß: Lesefreude) hat sich das Tübinger Bücherfest als Motto gegeben, das vom 26. bis zum 28. Mai in der Neckarstadt an 27 Orten über die Bühne geht. Dass Frankreich Gastland ist, kommt in dem Motto zum Ausdruck, ergänzt durch das Versprechen »Literatur erleben an außergewöhnlichen Orten«.

Poetry-Slammer Patrick Salmen unterhielt das Publikum beim letzten Tübinger Bücherfest vor zwei Jahren hinter der Stiftskirche.
Poetry-Slammer Patrick Salmen unterhielt das Publikum beim letzten Tübinger Bücherfest vor zwei Jahren hinter der Stiftskirche. Foto: Armin Knauer
Poetry-Slammer Patrick Salmen unterhielt das Publikum beim letzten Tübinger Bücherfest vor zwei Jahren hinter der Stiftskirche.
Foto: Armin Knauer

Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum.

GEAplus
Sie möchten einen kostenpflichtigen Artikel lesen. Wählen Sie Ihr GEAplus-Angebot
und lesen Sie jetzt weiter.
Was ist GEAplus?

Das sind Ihre Vorteile:

  • vorab 4 Wochen kostenlos testen
  • Uneingeschränkter Zugriff auf alle Exklusivinhalte
  • Flexible Laufzeit jederzeit  kündbar 
Auswählen
Mit PayPal bezahlen