Aktuell Pop

Gekommen, um zu bleiben

STUTTGART. Da ist es, das Trotzige in der Stimme, mädchenhaft frech, leicht krächzend, aufbegehrend, energetisch und unangepasst. Judith Holofernes, ehemalige Frontfrau von »Wir sind Helden«, bleibt sich als Solokünstlerin treu. Einzigartig ihre Art, ihre kritische Sicht auf die Gesellschaft und die Zeit. Ins Leben greifend, gerne personifizierend.

Foto: Michael Merkle
Foto: Michael Merkle

Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum.

GEAplus
Sie möchten einen kostenpflichtigen Artikel lesen. Wählen Sie Ihr GEAplus-Angebot
und lesen Sie jetzt weiter.
Was ist GEAplus?

Das sind Ihre Vorteile:

  • 4 Wochen kostenlos testen
  • Im Anschluss zum attraktiven Preis weiterlesen
  • Monatlich kündbar

 

Auswählen
Mit PayPal bezahlen