Aktuell Kultur

Götter pfuschen den Menschen ins Handwerk

REUTLINGEN. »Troja rüstet zum Krieg!«, lautet die Schlagzeile. Die Journalisten Homer, Tacitus und Herodot, die der Zuschauer in ihrem Büro zwischen malerischen Säulenstümpfen kennenlernt, kommen mit dieser sensationellen Nachricht groß heraus. Gleichzeitig langweilen sich die Götter im Olymp fast zu Tode. Es drängt sie, auch am aufregenden Menschenleben teilzunehmen, und so lassen sie sich von Hermes »nach unten« beamen. Dies erlebt der Zuschauer in einem Film, aus dem die Götterköpfe förmlich von der Leinwand purzeln. Am Ende der rund hundert Minuten, die das Stück »Fallobst vom Olymp. Suche: Helden!« dauert, kehren die Himmlischen freilich gerne zurück. Krieg, Bomben, Flüchtlingselend sind dann doch etwas zu aufregend ...

Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum.

GEAplus
Sie möchten einen kostenpflichtigen Artikel lesen. Wählen Sie Ihr GEAplus-Angebot
und lesen Sie jetzt weiter.
Was ist GEAplus?

Das sind Ihre Vorteile:

  • vorab 4 Wochen kostenlos testen
  • Uneingeschränkter Zugriff auf alle Exklusivinhalte
  • Flexible Laufzeit jederzeit  kündbar 
Auswählen
Mit PayPal bezahlen