Aktuell Kino

Filmfest Frauenwelten: Befreiendes Erzählen

TÜBINGEN/REUTLINGEN. »Nicht als Opfer, als starke Frauen gehen die Protagonistinnen da raus.« Anna Bausch, Koordinatorin des Filmfests Frauenwelten in Tübingen, Rottenburg und erstmals auch Reutlingen, spricht über einen Themenschwerpunkt beim diesjährigen Festival, bei dem man eine solche Aussage nicht erwartet hätte.

Szene aus Agnieszka Hollands Film »Pokot – Die Spur«, der das Filmfest Frauenwelten morgen eröffnet. FOTO: FILMFEST FRAUENWELTEN
Szene aus Agnieszka Hollands Film »Pokot – Die Spur«, der das Filmfest Frauenwelten morgen eröffnet. FOTO: FILMFEST FRAUENWELTEN
Szene aus Agnieszka Hollands Film »Pokot – Die Spur«, der das Filmfest Frauenwelten morgen eröffnet. FOTO: FILMFEST FRAUENWELTEN

Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum.

GEAplus
Sie möchten einen kostenpflichtigen Artikel lesen. Wählen Sie Ihr GEAplus-Angebot
und lesen Sie jetzt weiter.
Was ist GEAplus?
Das sind Ihre Vorteile:
  • Zwei Wochen kostenlos testen
  • Probe-Abo endet automatisch
  • Zugriff auf "Meine Nachrichten"
Auswählen

Das sind Ihre Vorteile:

  • Artikel lesen und kommentieren
  • Zugriff auf "Meine Nachrichten"
  • Monatlich kündbar
Auswählen

Das sind Ihre Vorteile:

  • Artikel lesen und kommentieren
  • Zugriff auf "Meine Nachrichten"
  • Monatlich kündbar
Auswählen
Mit PayPal bezahlen