Aktuell Kultur

»Es ist traumhaft mit Idealisten zu arbeiten«

REUTLINGEN. Am Freitag wird das Stück »Einsame Menschen« am Theater Die Tonne in der Inszenierung von Anke Bußmann zum vorerst letzten Mal gespielt. Die Regisseurin und Schauspielerin ist kein Neuling an der Tonne. Schon letztes Jahr inszenierte sie »U.S. Amok« von Marc Becker. Über eine enge Freundin, die Schauspielerin Sabine Hollweck, die lange Zeit Ensemblemitglied war, kam Bußmann an die Tonne. Zutiefst beeindruckt von dem Mut, »dass ein dermaßen kleines Theater einen Menschen von der physischen und geistigen Größe und Breite einer Sabine Hollweck engagiert«, wollte sie Enrico Urbanek und sein Haus gerne kennenlernen.

Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum.

GEAplus
Sie möchten einen kostenpflichtigen Artikel lesen. Wählen Sie Ihr GEAplus-Angebot
und lesen Sie jetzt weiter.
Was ist GEAplus?

Das sind Ihre Vorteile:

  • 4 Wochen kostenlos testen
  • Uneingeschränkter Zugriff auf alle Exklusivinhalte
  • Flexible Laufzeit jederzeit  kündbar 
Auswählen
Mit PayPal bezahlen