Aktuell Kunst

Egon Schieles morbide Welt

Eine Ausstellung im Wiener Leopold-Museum feiert im Jahr des 100. Todestages das Werk des Jahrhundertkünstlers

Egon Schiele: »Liebesakt« von 1915. Im Wiener Leopold-Museum sind noch bis 4. November Gemälde, Papierarbeiten und Archivalien d
Egon Schiele: »Liebesakt« von 1915. Im Wiener Leopold-Museum sind noch bis 4. November Gemälde, Papierarbeiten und Archivalien des Künstlers zu sehen, der mit 28 Jahren an der Spanischen Grippe starb. Foto: LEOPOLD-MUSEUM WIEN
Egon Schiele: »Liebesakt« von 1915. Im Wiener Leopold-Museum sind noch bis 4. November Gemälde, Papierarbeiten und Archivalien des Künstlers zu sehen, der mit 28 Jahren an der Spanischen Grippe starb.
Foto: LEOPOLD-MUSEUM WIEN

Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum.

GEAplus
Sie möchten einen kostenpflichtigen Artikel lesen. Wählen Sie Ihr GEAplus-Angebot
und lesen Sie jetzt weiter.
Was ist GEAplus?
Das sind Ihre Vorteile:
  • Artikel lesen und kommentieren
  • Zugriff auf "Meine Nachrichten"
  • endet nach 2 Wochen automatisch
Auswählen

Das sind Ihre Vorteile:

  • Artikel lesen und kommentieren
  • Zugriff auf "Meine Nachrichten"
  • Monatlich kündbar
Auswählen

Das sind Ihre Vorteile:

  • Artikel lesen und kommentieren
  • Zugriff auf "Meine Nachrichten"
  • Monatlich kündbar
Auswählen
Mit PayPal bezahlen