Aktuell Kultur

Die Lust am Tönen

REUTLINGEN. Kann das gutgehen? Wenn man eine Auswahl ausgefuchster Profis der Württembergischen Philharmonie (WPR) mit einer Gruppe von Künstlern mit Behinderung zusammenbringt, die auf ganz eigene Weise ihren Tonträumen nachhängen? Es kann! Nach einer behutsamen Annäherung in intensiven Proben mündete die Kooperation zwischen der Philharmonie, dem Verein Baff (Bildung, Aktion, Freizeit, Feste) und dem Experimentalorchester der Bruderhausdiakonie am Dienstagabend beim Festival Kultur vom Rande in der Uraufführung von »Accompagnato - die Kunst des Begleitens«. Die Produktion von WPR, Kultur vom Rande und dem Netzwerk Süd hielt eine Stunde lang das knallvoll besetzte Zelt in Atem.

Begegnungen von Musiker zu Musiker: Komponist Bernhard König und Sabrina Miltz.
GEA-FOTO: KNAUER
Begegnungen von Musiker zu Musiker: Komponist Bernhard König und Sabrina Miltz. GEA-FOTO: KNAUER
Begegnungen von Musiker zu Musiker: Komponist Bernhard König und Sabrina Miltz. GEA-FOTO: KNAUER

Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum.

GEAplus
Sie möchten einen kostenpflichtigen Artikel lesen. Wählen Sie Ihr GEAplus-Angebot
und lesen Sie jetzt weiter.
Was ist GEAplus?

Das sind Ihre Vorteile:

  • vorab 4 Wochen kostenlos testen
  • Uneingeschränkter Zugriff auf alle Exklusivinhalte
  • Flexible Laufzeit jederzeit  kündbar 
Auswählen
Mit PayPal bezahlen