Aktuell Kultur

Die gewisse Leichtigkeit

HAYINGEN/ZWIEFALTEN. Es war, als hätten sich die Kulturen der Welt zu einem Geheimtreffen verabredet. Ausgerechnet dort, wo die Alb am abgeschiedensten und damit am schönsten ist, flossen am Freitagabend die musikalischen Strömungen Europas, Amerikas und Afrikas zusammen. Die Wimsener Mühle bot auf Einladung des GEA und der Reutlinger Kreissparkasse den Rahmen, die Klänge selbst holte Marimbafonist Wolfgang Lackerschmid mit seinem Daktarimba-Trio ins voll besetzte Haus - vor einem Publikum, das den Bayern Lackerschmid nötigte, sein Urteil über die Begeisterungsfähigkeit der Schwaben unverzüglich nach oben zu korrigieren.

Faszination afrikanischer Musik: Njamy Sitson an den Congas.
GEA-FOTO: KNAUER
Faszination afrikanischer Musik: Njamy Sitson an den Congas. GEA-FOTO: KNAUER
Faszination afrikanischer Musik: Njamy Sitson an den Congas. GEA-FOTO: KNAUER

Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum.

GEAplus
Sie möchten einen kostenpflichtigen Artikel lesen. Wählen Sie Ihr GEAplus-Angebot
und lesen Sie jetzt weiter.
Was ist GEAplus?

Das sind Ihre Vorteile:

  • vorab 4 Wochen kostenlos testen
  • Uneingeschränkter Zugriff auf alle Exklusivinhalte
  • Flexible Laufzeit jederzeit  kündbar 
Auswählen
Mit PayPal bezahlen