Aktuell Kultur

Brillant und bescheiden

LONDON. Das Wüstenepos um Liebe, Tod und Leidenschaft katapultierte Anthony Minghella mit einem Schlag in die vorderste Reihe der Regiestars: Mit dem Filmdrama »Der englische Patient« bekam der Brite 1997 den Oscar als bester Regisseur. Anschließend landete er mit Filmen wie »Der talentierte Mr. Ripley« und »Unterwegs nach Cold Mountain« weitere Kinohits mit Starbesetzung. Der Autor und Regisseur starb überraschend im Alter von nur 54 Jahren. Er hatte nach Angaben seiner Agentin nach einer Operation am Hals wegen eines Tumors tödliche Blutungen erlitten.

Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum.

GEAplus
Sie möchten einen kostenpflichtigen Artikel lesen. Wählen Sie Ihr GEAplus-Angebot
und lesen Sie jetzt weiter.
Was ist GEAplus?

Das sind Ihre Vorteile:

  • vorab 4 Wochen kostenlos testen
  • Uneingeschränkter Zugriff auf alle Exklusivinhalte
  • Flexible Laufzeit jederzeit  kündbar 
Auswählen
Mit PayPal bezahlen