Aktuell Kultur

Begeisternde Professionalität

BAD URACH. Im Rahmen der »Stunde der Kirchenmusik« in der Stiftskirche St. Amandus in Bad Urach waren am Samstagabend der Trompeter Claude Rippas und der Organist Friedrich Fröschle zu Gast. Rippas, Professor für Trompete und Barocktrompete an der Musikhochschule Zürich ist Preisträger renommierter internationaler Wettbewerbe wie dem »Prager Frühling« und dem Maurice André-Wettbewerb Paris und dem Musikwettbewerb von Toulon. Er war Solotrompeter im Stadtorchester Winterthur bei den Münchner Philharmonikern und 1976 bis 1982 Solotrompeter im Tonhalleorchester Zürich. In Kirchenmusikdirektor Friedrich Fröschle, dem 1. Münsterorganist und Kantor am Ulmer Münster, hat Rippas einen Konzertpartner »auf Augenhöhe« gefunden, der die Begleit- wie auch die Solowerke des Abends wunderbar interpretierte.

Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum.

GEAplus
Sie möchten einen kostenpflichtigen Artikel lesen. Wählen Sie Ihr GEAplus-Angebot
und lesen Sie jetzt weiter.
Was ist GEAplus?

Das sind Ihre Vorteile:

  • 4 Wochen kostenlos testen
  • Uneingeschränkter Zugriff auf alle Exklusivinhalte
  • Flexible Laufzeit jederzeit  kündbar 
Auswählen
Mit PayPal bezahlen