Aktuell Kultur

Aus tiefem Dunkel ins helle Licht

REUTLINGEN. Drückende Schwermut und blendende Herrlichkeit: Es war ein Konzert der Gegensätze, das man da am Freitagabend im Rahmen der Reutlinger Musiktage in der Marienkirche erlebte. Und doch auch wieder nicht, denn beide Werke des Abends, Schostakowitschs düstere Kammersinfonie c-Moll und Janáeks jubelnde Glagolitische Messe schöpfen aus derselben Quelle, spannen beide den Bogen von herber Archaik zu versöhnender Menschlichkeit.

Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum.

GEAplus
Sie möchten einen kostenpflichtigen Artikel lesen. Wählen Sie Ihr GEAplus-Angebot
und lesen Sie jetzt weiter.
Was ist GEAplus?

Das sind Ihre Vorteile:

  • vorab 4 Wochen kostenlos testen
  • Uneingeschränkter Zugriff auf alle Exklusivinhalte
  • Flexible Laufzeit jederzeit  kündbar 
Auswählen
Mit PayPal bezahlen