Aktuell Kultur

Am Puls des Jazz

REUTLINGEN. Mit amerikanischem Optimismus hat die Junge Sinfonie ihre Hörer ins Neue Jahr geschickt. Und zwar mit dem Optimismus des sympathischen, des »Obama-Amerika«: frisch, dynamisch, weltoffen und im rechten Moment immer auch mal lässig entspannt. Stücke von Bernstein und Gershwin standen am Silvesterabend im Georgensaal der Reutlinger Waldorfschule für diesen Optimismus. Zu dem natürlich auch der große Auftritt gehörte: in diesem Fall der von Nathalie Glinka als Klaviersolistin in Gershwins »Rhapsody in Blue«. Wie die 18-jährige Pfullingerin selbstbewusst in dieses Stück eintauchte, war eine Wucht.

Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum.

GEAplus
Sie möchten einen kostenpflichtigen Artikel lesen. Wählen Sie Ihr GEAplus-Angebot
und lesen Sie jetzt weiter.
Was ist GEAplus?

Das sind Ihre Vorteile:

  • vorab 4 Wochen kostenlos testen
  • Uneingeschränkter Zugriff auf alle Exklusivinhalte
  • Flexible Laufzeit jederzeit  kündbar 
Auswählen
Mit PayPal bezahlen