Aktuell Kultur

Als die Bilder laufen lernten

Laufen ist eine Massenbewegung. Doch Joggen selbst findet im Film meist nur als Kulisse statt oder höchstens als beiläufige Alltagsgewohnheiten. Etwa, wenn Protagonisten vor der New Yorker Skyline durch den Central Park schnüren. Der Spielfilm »Lauf um Dein Leben« (24. 4. - Szenenfoto) ist da anders: Er beschreibt Leben und Schicksal des bis dahin unbekannten Andreas Niedrig, der Mitte der neunziger Jahre die internationale Triathletenszene aufmischte.

»Lauf um Dein Leben«: Schicksale vom Kaliber des Triathleten Andreas Niedrig im Film. FOTO: PR
»Lauf um Dein Leben«: Schicksale vom Kaliber des Triathleten Andreas Niedrig im Film. FOTO: PR
»Lauf um Dein Leben«: Schicksale vom Kaliber des Triathleten Andreas Niedrig im Film. FOTO: PR

Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum.

GEAplus
Sie möchten einen kostenpflichtigen Artikel lesen. Wählen Sie Ihr GEAplus-Angebot
und lesen Sie jetzt weiter.
Was ist GEAplus?

Das sind Ihre Vorteile:

  • 4 Wochen kostenlos testen
  • Uneingeschränkter Zugriff auf alle Exklusivinhalte
  • Flexible Laufzeit jederzeit  kündbar 
Auswählen
Mit PayPal bezahlen