Aktuell Kultur

Afrikanisches Musical über Madonnas Adoption

LONDON. Die Saga um US-Popstar Madonna (50) und ihre Adoption eines afrikanischen Mädchens wird als Musical im schottischen Edinburgh aufgeführt. In dem Stück »Mercy Madonna aus Malawi« wird die Sängerin laut einem BBC-Bericht von einem schwarzen, männlichen Schauspieler mit blonder Perücke dargestellt. Das malawische Ensemble zeigt demnach, wie ein Gericht die umstrittene Adoption der vierjährigen Mercy James anerkennt. Außerdem kommt die afrikanische Bevölkerung zu Wort. Das Stück hat heute im Theater St. Georges West Europa-Premiere. Die Theatergruppe habe mit dem Stück bereits Erfolge in Malawi gefeiert. In dem Musical verschmelzen Tanz aus Malawi und westliche Popkultur. Das schottische Theater hat die Musical-Show bis Ende August ins Programm genommen. »Es ist skandalös, respektlos, es ist voller Musik«, sagte Regisseur Toby Gough. (dpa)

Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum.

GEAplus
Sie möchten einen kostenpflichtigen Artikel lesen. Wählen Sie Ihr GEAplus-Angebot
und lesen Sie jetzt weiter.
Was ist GEAplus?

Das sind Ihre Vorteile:

  • vorab 4 Wochen kostenlos testen
  • Uneingeschränkter Zugriff auf alle Exklusivinhalte
  • Flexible Laufzeit jederzeit  kündbar 
Auswählen
Mit PayPal bezahlen