Aktuell Kultur

Abonniert auf wilde Rollen

REUTLINGEN. Viele Theaterfreunde kennen Hagen von der Lieth noch aus seiner LTT-Zeit. Von 2002 bis 2005 absolvierte er in Tübingen sein Anfänger-Engagement und wirkte im größten Hit jener Jahre mit: in Heiner Kondschaks Rio-Reiser-Stück. Noch mit langer Mähne spielte er den bekifften Bassisten Kai Sichtermann. Andere Rollen waren damals der Wurm in »Kabale und Liebe« oder der Sigismund in Calderóns »Das Leben ein Traum«.

Hagen von der Lieth.
GEA-FOTO: AKR

Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum.

GEAplus
Sie möchten einen kostenpflichtigen Artikel lesen. Wählen Sie Ihr GEAplus-Angebot
und lesen Sie jetzt weiter.
Was ist GEAplus?

Das sind Ihre Vorteile:

  • vorab 4 Wochen kostenlos testen
  • Uneingeschränkter Zugriff auf alle Exklusivinhalte
  • Flexible Laufzeit jederzeit  kündbar 
Auswählen
Mit PayPal bezahlen