Aktuell Kultur

60 Jahre Klassik mit Sauerstoff

REUTLINGEN. Samstagnachmittag im großen Probensaal des Spitalhofs. Junge Musiker füllen den Raum bis zum Anschlag, draußen drückt Gewitterstimmung. Auch die Klänge drinnen sind gewittrig. Die Junge Sinfonie probt Alban Bergs Violinkonzert. Ein schwieriger Brocken, modern, emotional, apokalyptisch. »Das geht genau im Rhythmus durch«, erklärt Dirigent Rainer Schmid. Und auch die Tübinger Klasse-Geigerin Julia Galic, die den Solopart spielt, hat für die jungen Musiker immer ein Lächeln und einen Tipp: »Legt Optimismus in die Melodie! Spielt mit Sauerstoff!«

Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum.

GEAplus
Sie möchten einen kostenpflichtigen Artikel lesen. Wählen Sie Ihr GEAplus-Angebot
und lesen Sie jetzt weiter.
Was ist GEAplus?

Das sind Ihre Vorteile:

  • 4 Wochen kostenlos testen
  • Uneingeschränkter Zugriff auf alle Exklusivinhalte
  • Flexible Laufzeit jederzeit  kündbar 
Auswählen
Mit PayPal bezahlen