Aktuell Klimaschutz

Wie Tübingen klimaneutral werden kann

Blau macht Tübingen schon seit Jahren. Mit Erfolg. Doch jetzt will der Tübinger OB Boris Palmer noch mehr: Die Uni-Stadt soll klimaneutral werden, nicht irgendwann, sondern bis zum Jahr 2030. Der Gemeinderat hat sich dem angeschlossen – einstimmig. Für dieses ehrgeizige Ziel hat Palmer ein Zehn-Punkte-Programm vorgelegt. Kein abschließendes Konzept, sondern Anregungen, die zeigen sollen, was eine Kommune in Sachen Klimaschutz bewegen kann

FOTOS: ADOBE STOCK
Blick auf Tübingen. Foto: Adobe Stock
Blick auf Tübingen.
Foto: Adobe Stock

Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum.

GEAplus
Sie möchten einen kostenpflichtigen Artikel lesen. Wählen Sie Ihr GEAplus-Angebot
und lesen Sie jetzt weiter.
Was ist GEAplus?
Das sind Ihre Vorteile:
  • Zwei Wochen kostenlos testen
  • Probe-Abo endet automatisch
  • Zugriff auf "Meine Nachrichten"
Auswählen

Das sind Ihre Vorteile:

  • Artikel lesen und kommentieren
  • Zugriff auf "Meine Nachrichten"
  • Monatlich kündbar
Auswählen

Das sind Ihre Vorteile:

  • Artikel lesen und kommentieren
  • Zugriff auf "Meine Nachrichten"
  • Monatlich kündbar
Auswählen
Mit PayPal bezahlen