Aktuell Digitale Welt

Wie Formeln die Freiheit gefährden

TÜBINGEN. Die Risiken und Nebenwirkungen der digitalen Welt stecken wir uns freiwillig in die Hosentasche und finden sie auch noch gänzlich klasse. Wie beispielsweise die scheinbar bequemen Assistenten in Smartphones unsere Freiheit gefährden, hat Miriam Meckel als Rednerin der 12. Tübinger Mediendozentur klar gemacht. Es sind die Formeln, mit denen Computer aus Daten der Vergangenheit versuchen, unsere Zukunft zu berechnen. Das kann jeder leicht nachvollziehen.

Miriam Meckel warnt als Rednerin der Tübinger Mediendozentur vor scheinbar denkenden Computern und elektronischen Assistenten.
Miriam Meckel warnt als Rednerin der Tübinger Mediendozentur vor scheinbar denkenden Computern und elektronischen Assistenten. Foto: Stephan Zenke
Miriam Meckel warnt als Rednerin der Tübinger Mediendozentur vor scheinbar denkenden Computern und elektronischen Assistenten.
Foto: Stephan Zenke

Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum.

GEAplus
Sie möchten einen kostenpflichtigen Artikel lesen. Wählen Sie Ihr GEAplus-Angebot
und lesen Sie jetzt weiter.
Was ist GEAplus?

Das sind Ihre Vorteile:

  • 4 Wochen kostenlos testen
  • Uneingeschränkter Zugriff auf alle Exklusivinhalte
  • Flexible Laufzeit jederzeit  kündbar 
Auswählen
Mit PayPal bezahlen