Aktuell Kreis Tübingen

Wettbewerb entschieden: Schwungvoll über die B 27 zwischen Nehren und Dußlingen

NEHREN/DUSSLINGEN. Heute ist alles viel einfacher. Wer als Fußgänger die B 27 zwischen Nehren und Dußlingen queren muss, der ist auf Höhe der Zufahrt zum Nehrener Sportplatz in wenigen Schritten unten durch. Eine bescheidene Röhre macht's möglich. Wenn die Bundesstraße, auf der täglich rund 33 000 Autos fahren, vierspurig ausgebaut ist, führt unten durch nur noch die Straße von Nehren nach Dußlingen und zur Auffahrt auf die B 27 - Fußgänger und Radler müssen künftig oben drüber.

Aus der Autofahrer-Perspektive: der siegreiche Entwurf für die Fuß- und Radwegbrücke über die B 27 bei Nehren und Dußlingen. 
FO
Aus der Autofahrer-Perspektive: der siegreiche Entwurf für die Fuß- und Radwegbrücke über die B 27 bei Nehren und Dußlingen. FOTO: BOGENRIEDER
Aus der Autofahrer-Perspektive: der siegreiche Entwurf für die Fuß- und Radwegbrücke über die B 27 bei Nehren und Dußlingen. FOTO: BOGENRIEDER

Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum.

GEAplus
Sie möchten einen kostenpflichtigen Artikel lesen. Wählen Sie Ihr GEAplus-Angebot
und lesen Sie jetzt weiter.
Was ist GEAplus?

Das sind Ihre Vorteile:

  • vorab 4 Wochen kostenlos testen
  • Uneingeschränkter Zugriff auf alle Exklusivinhalte
  • Flexible Laufzeit jederzeit  kündbar 
Auswählen
Mit PayPal bezahlen