Aktuell Kreis Tübingen

Wenn Vergesslichkeit krank macht

TÜBINGEN. Die Schlüssel verlegt, die Geheimzahl der Bankkarte vergessen und der Name der neuen Nachbarin hat sich im Gedächtnis auch nicht festsetzen können. Viele Menschen, die feststellen, dass ihr Gedächtnis nachlässt, reagieren regelrecht panisch. Sie haben Angst vor Alzheimer, der Krankheit, die erst das Gedächtnis und dann die Persönlichkeit eines Menschen auslöscht. Doch auch 100 Jahre nachdem Alois Alzheimer die Krankheit erstmals wissenschaftlich beschrieb, hat die Wissenschaft zwar manche Antworten, aber noch viel mehr Fragen. Der GEA hat sich bei Privatdozent Dr. Gerhard Eschweiler, Oberarzt in der Psychiatrischen Uni-Klinik und Geschäftsführer des Geriatrischen Zentrums, erkundigt.

Abschied auf Raten: Portraits von Alzheimer-Patienten zeigt eine Foto-Ausstellung an der Tübinger Uni-Klinik. FOTO: CLAUDIA THOE
Abschied auf Raten: Portraits von Alzheimer-Patienten zeigte eine Foto-Ausstellung an der Tübinger Uni-Klinik. FOTO: CLAUDIA THOELEN
Abschied auf Raten: Portraits von Alzheimer-Patienten zeigte eine Foto-Ausstellung an der Tübinger Uni-Klinik. FOTO: CLAUDIA THOELEN

Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum.

GEAplus
Sie möchten einen kostenpflichtigen Artikel lesen. Wählen Sie Ihr GEAplus-Angebot
und lesen Sie jetzt weiter.
Was ist GEAplus?
Mit PayPal bezahlen

Das sind Ihre Vorteile:

  • vorab 4 Wochen kostenlos testen
  • Uneingeschränkter Zugriff auf alle Exklusivinhalte
  • Flexible Laufzeit jederzeit  kündbar 
Auswählen