Aktuell Kreis Tübingen

Viele Wildschweine, große Schäden

HECHINGEN. »Die Bauern machen nicht mit, wie sich die Jäger das vorstellen. Es darf keinen Freibrief geben für überhöhte Wildbestände.« Christian Reutter, Obmann der Bauern im Kreis Tübingen, weiß, dass beide Seiten sich gelegentlich ins Gehege kommen. Die Bauern reagieren verärgert, wenn wieder mal eine Rotte Wildschweine im Feld eine Spur der Verwüstung hinterlassen hat. Die Jäger beklagen, dass man sie für Schäden haftbar macht und ihnen gleichzeitig die Jagd erschwert.

Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum.

GEAplus
Sie möchten einen kostenpflichtigen Artikel lesen. Wählen Sie Ihr GEAplus-Angebot
und lesen Sie jetzt weiter.
Was ist GEAplus?

Das sind Ihre Vorteile:

  • vorab 4 Wochen kostenlos testen
  • Uneingeschränkter Zugriff auf alle Exklusivinhalte
  • Flexible Laufzeit jederzeit  kündbar 
Auswählen
Mit PayPal bezahlen