Logo
Aktuell Polizeimeldung

Verkehrsunfall bei Rottenburg: 76-Jähriger schwer verletzt

Ein Rettungswagen ist mit eingeschaltetem Blaulicht im Einsatz
Ein Rettungswagen ist mit eingeschaltetem Blaulicht im Einsatz. Foto: Armer/dpa
Ein Rettungswagen ist mit eingeschaltetem Blaulicht im Einsatz.
Foto: Armer/dpa

ROTTENBURG. Bei einem Verkehrsunfall auf der L 370 zwischen Kiebingen und Rottenburg hat am Mittwochvormittag ein 76-Jähriger schwere Verletzungen erlitten. Das teilte die Polizei nun mit. 

Ein 51-Jähriger war demnach gegen 9.45 Uhr mit einem Iveco Daily auf der Landesstraße in Richtung Rottenburg unterwegs. Zwischen dem Ortsausgang Kiebingen und der Einmündung zur L 361 überholte er zwei vorausfahrende Pkw und übersah dabei den entgegenkommenden VW Polo einer 24-Jährigen. Diese konnte durch eine Gefahrenbremsung und ein Ausweichen nach rechts einen Zusammenstoß verhindern.

Der hinter dem Polo fahrende 76-Jährige konnte daraufhin nicht mehr rechtzeitig bremsen und krachte mit seiner Honda in das Heck des Pkw. Der Rettungsdienst brachte ihn anschließend zur stationären Behandlung in ein Krankenhaus.

Der entstandene Sachschaden beläuft sich auf 8.000 Euro. Die Honda musste abgeschleppt werden.Im Zuge der Unfallaufnahme und der Bergungsarbeiten musste die L 370 bis etwa 11.20 Uhr zeitweise voll gesperrt werden, was zu Verkehrsbehinderungen führte.

Zeugen, die den Unfall beobachtet haben und insbesondere die Fahrer der beiden überholten Pkw werden gebeten, sich bei der Verkehrspolizei Tübingen unter Telefon 07071/972-8660 zu melden. (pol)