Aktuell Kreis Tübingen

Ungebremst ins Heck gerauscht

TÜBINGEN. Offenbar ungebremst ist am Samstagnachmittag auf der B 27 ein Lkw auf ein Auto aufgefahren, das an der Abzweigung Bläsiberg gehalten hatte, um nach links abzubiegen. Die Fahrerin, eine 39-Jährige aus Kusterdingen, wurde dabei schwer verletzt. Sie hatte gegen 16.50 Uhr an der Fahrbahnmitte angehalten und dann gewartet, bis die Spur frei war. Der 35-jährige Lkw-Fahrer, der in Richtung Dußlingen unterwegs war, fuhr dann so heftig auf, dass der Pkw durch die Wucht des Aufpralls rund 45 Meter vor dem Lkw hergeschoben wurde und auf dem linken Fahrstreifen stehen blieb. Die schwer verletzte Fahrerin musste von der Feuerwehr aus ihrem Fahrzeug geschnitten werden. Die B 27 blieb wegen der Bergungsarbeiten bis nach 20 Uhr teilweise gesperrt. Der Sachschaden beträgt rund 10 000 Euro. (pd)

Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum.

GEAplus
Sie möchten einen kostenpflichtigen Artikel lesen. Wählen Sie Ihr GEAplus-Angebot
und lesen Sie jetzt weiter.
Was ist GEAplus?

Das sind Ihre Vorteile:

  • vorab 4 Wochen kostenlos testen
  • Uneingeschränkter Zugriff auf alle Exklusivinhalte
  • Flexible Laufzeit jederzeit  kündbar 
Auswählen
Mit PayPal bezahlen