Aktuell Verkehr

Tunnelbau in Dußlingen: Ende in Sicht

DUSSLINGEN. Ein aufgeräumter Staatssekretär, der Licht am Ende des Dußlinger Tunnels sieht, eine CDU-Bundestagsabgeordnete, die voll Energie für ihren Wahlkreis kämpft: Andreas Scheuer vom Bundesverkehrsministerium besichtigte gestern den Dußlinger Tunnel. An seiner Seite, die unermüdliche Annette Widmann-Mauz. Gemeinsam ließen sie sich den Baufortschritt an der B 27 zeigen, bevor sie sich anschließend im Tübinger LTT-Lokal den Vorwürfen aussetzten, dass der Bund den Bau der B 28 neu auf die lange Bank schiebe.

Das Ende der Bauarbeiten in Dußlingen ist in Sicht. GEA-FOTO: PACHER
Das Ende der Bauarbeiten in Dußlingen ist in Sicht. GEA-FOTO: PACHER
Das Ende der Bauarbeiten in Dußlingen ist in Sicht. GEA-FOTO: PACHER

Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum.

GEAplus
Sie möchten einen kostenpflichtigen Artikel lesen. Wählen Sie Ihr GEAplus-Angebot
und lesen Sie jetzt weiter.
Was ist GEAplus?

Das sind Ihre Vorteile:

  • 4 Wochen kostenlos testen
  • Uneingeschränkter Zugriff auf alle Exklusivinhalte
  • Flexible Laufzeit jederzeit  kündbar 
Auswählen
Mit PayPal bezahlen