Aktuell Kreis Tübingen

SPD drängt auf mehr Mittel

TÜBINGEN. Geht es nach der SPD-Landtagsfraktion, dann kann das Land gar nicht anders, als der Aidshilfe mehr Mittel zuzuweisen. Ulla Haußmann, sozial- und gesundheitspolitische Sprecherin der Fraktion, sagte gestern beim Besuch des Arbeitskreises Sozialpolitik bei der Aidshilfe in Tübingen unmissverständlich, dass zu den 450 000 Euro im Jahr weitere 90 000 kommen müssen. Das wäre dann, sagt der Tübinger Geschäftsführer Jürgen Bein, exakt der Betrag, den das Land durch Kürzungen in den zurückliegenden Jahren eingespart hatte.

Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum.

GEAplus
Sie möchten einen kostenpflichtigen Artikel lesen. Wählen Sie Ihr GEAplus-Angebot
und lesen Sie jetzt weiter.
Was ist GEAplus?

Das sind Ihre Vorteile:

  • 4 Wochen kostenlos testen
  • Uneingeschränkter Zugriff auf alle Exklusivinhalte
  • Flexible Laufzeit jederzeit  kündbar 
Auswählen
Mit PayPal bezahlen