Aktuell Bildung

Schule in der Diskussion

DUSSLINGEN/GOMARINGEN/NEHREN. Die geplante Gemeinschaftsschule auf dem Höhnisch ist umstritten. Zumindest bei einem Teil der Eltern im Gebiet der drei Gemeinden Gomaringen, Dußlingen und Nehren. Sie fühlen sich in ihrer Wahlfreiheit eingeschränkt und werfen der Landesregierung vor, eine Schulform, die nie erprobt wurde, ins Schulgesetz aufgenommen zu haben. Für den Schulleiter Michael Schönfeld ist sie dagegen die richtige Antwort auf Probleme, die sich der Realschule seit Längerem stellen.

Die Maria-Sibylla-Merian-Gemeinschaftsschule. (Archivbild)
Die Maria-Sibylla-Merian-Gemeinschaftsschule. (Archivbild) Foto: Joachim Kreibich
Die Maria-Sibylla-Merian-Gemeinschaftsschule. (Archivbild)
Foto: Joachim Kreibich

Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum.

GEAplus
Sie möchten einen kostenpflichtigen Artikel lesen. Wählen Sie Ihr GEAplus-Angebot
und lesen Sie jetzt weiter.
Was ist GEAplus?

Das sind Ihre Vorteile:

  • 4 Wochen kostenlos testen
  • Uneingeschränkter Zugriff auf alle Exklusivinhalte
  • Flexible Laufzeit jederzeit  kündbar 
Auswählen
Mit PayPal bezahlen