Aktuell INTERVIEW

Palmer zu »Vespergate«: Weder Panne noch PR

TÜBINGEN. Boris Palmer hat ausgeteilt und muss jetzt einstecken. Für die Posts auf seiner Facebookseite über die Servicewüste Alb und eine Discount-Halle ist Tübingens Rathauschef in den sozialen Netzwerken verbal verprügelt worden. Ein Missgeschick vor der Oberbürgermeisterwahl am 19. Oktober oder ein kluger Schachzug, um Aufsehen zu erregen? Im Interview äußert sich Palmer zur Kritik im Netz und erklärt die beiden Vorfälle aus seiner Sicht.

Foto: Joachim Kreibich
Foto: Joachim Kreibich

Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum.

GEAplus
Sie möchten einen kostenpflichtigen Artikel lesen. Wählen Sie Ihr GEAplus-Angebot
und lesen Sie jetzt weiter.
Was ist GEAplus?
Das sind Ihre Vorteile:
  • Zwei Wochen kostenlos testen
  • Probe-Abo endet automatisch
  • Zugriff auf "Meine Nachrichten"
Auswählen

Das sind Ihre Vorteile:

  • Artikel lesen und kommentieren
  • Zugriff auf "Meine Nachrichten"
  • Monatlich kündbar
Auswählen

Das sind Ihre Vorteile:

  • Artikel lesen und kommentieren
  • Zugriff auf "Meine Nachrichten"
  • Monatlich kündbar
Auswählen
Mit PayPal bezahlen