Aktuell Verkehr

Online-Abstimmung zum Tübinger Radweg

Die Stadt Tübingen ringt um eine möglichst optimale Lösung. Die Bürger sollen mitentscheiden

Entzerrt: In der Mühlstraße, in Richtung Norden, sind die Fahrspuren für Kraftfahrzeuge und Räder optisch gut von einander getre
Entzerrt: In der Mühlstraße, in Richtung Norden, sind die Fahrspuren für Kraftfahrzeuge und Räder optisch gut von einander getrennt. Doch dort parken manchmal Autos. Radler müssen auf die Straße ausweichen. Dabei hat sich die Rille zwischen Radweg und Straße als nicht ganz ungefährlich herausgestellt. FOTO: STURM
Entzerrt: In der Mühlstraße, in Richtung Norden, sind die Fahrspuren für Kraftfahrzeuge und Räder optisch gut von einander getrennt. Doch dort parken manchmal Autos. Radler müssen auf die Straße ausweichen. Dabei hat sich die Rille zwischen Radweg und Straße als nicht ganz ungefährlich herausgestellt. FOTO: STURM

Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum.

GEAplus
Sie möchten einen kostenpflichtigen Artikel lesen. Wählen Sie Ihr GEAplus-Angebot
und lesen Sie jetzt weiter.
Was ist GEAplus?

Das sind Ihre Vorteile:

  • 4 Wochen kostenlos testen
  • Uneingeschränkter Zugriff auf alle Exklusivinhalte
  • Flexible Laufzeit jederzeit  kündbar 
Auswählen
Mit PayPal bezahlen