Aktuell Kreis Tübingen

Ohne Kreuzung geht es einfach nicht

NEHREN. Es war kein schöner Abend für Edwin Kuhn. Als der Bauleiter für den B 27-Ausbau Ende März im Nehrener Gemeinderat die geänderte und seiner Meinung nach verbesserte Planung für den künftigen Anschlussknoten an die ausgebaute B 27 vorstellte, brach der geballte Unmut des Gremiums über ihn herein. Von der Kritik an der neuen Führung des Geh- und Radwegs zum Sportgelände - »eine Katastrophe« - bis zum Vorwurf, die Gemeinde sei als Letzte gefragt worden, reichte der Zorn der Bürgervertreter.

Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum.

GEAplus
Sie möchten einen kostenpflichtigen Artikel lesen. Wählen Sie Ihr GEAplus-Angebot
und lesen Sie jetzt weiter.
Was ist GEAplus?

Das sind Ihre Vorteile:

  • vorab 4 Wochen kostenlos testen
  • Uneingeschränkter Zugriff auf alle Exklusivinhalte
  • Flexible Laufzeit jederzeit  kündbar 
Auswählen
Mit PayPal bezahlen