Aktuell Kreis Tübingen

Neckarwehr als Übergang: Kirchentellinsfurter Gemeinderäte vor Ort

KIRCHENTELLINSFURT. Vor 14 Jahren war das Neckarwehr zwischen Kirchentellinsfurt und Altenburg ein prima Übergang über den Fluss. So lange, bis Holz, das Kraftwerksbetreiber Elmar Reitter dort lagerte, angezündet wurde. »Das war für mich ein Riesenschock«, erzählte Reitter am Donnerstagabend den Kirchentellinsfurter Gemeinderäten. Denn der Brand hätte katastrophale Folgen für das gesamte Neckartal haben können.

Seit 14 Jahren ist das Wehr als Übergang verschlossen. Damals zündeten Unbekannte Holz in der Anlage an. Jetzt könnte sich wiede
Seit 14 Jahren ist das Wehr als Übergang verschlossen. Damals zündeten Unbekannte Holz in der Anlage an. Jetzt könnte sich wieder ein Türchen für den Übergang öffnen. GEA-FOTO: IWA
Seit 14 Jahren ist das Wehr als Übergang verschlossen. Damals zündeten Unbekannte Holz in der Anlage an. Jetzt könnte sich wieder ein Türchen für den Übergang öffnen. GEA-FOTO: IWA

Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum.

GEAplus
Sie möchten einen kostenpflichtigen Artikel lesen. Wählen Sie Ihr GEAplus-Angebot
und lesen Sie jetzt weiter.
Was ist GEAplus?

Das sind Ihre Vorteile:

  • vorab 4 Wochen kostenlos testen
  • Uneingeschränkter Zugriff auf alle Exklusivinhalte
  • Flexible Laufzeit jederzeit  kündbar 
Auswählen
Mit PayPal bezahlen