Aktuell Prozess

Mössinger Mordprozess: Aus Habgier getötet

MÖSSINGEN/TÜBINGEN. Vor dem Schwurgerichtssaal kontrollierte gestern die Polizei jeden Prozessbesucher, drinnen war die Atmosphäre sehr angespannt. Kurz kochten die Emotionen hoch, dann erschien die 5. Schwurgerichtskammer des Tübinger Landgerichts unter Vorsitz von Richter Ralf Peters und verkündete das Urteil im Mordfall von Mössingen: Der Angeklagte ist des Mordes schuldig. Das Motiv: Habgier. Er erhält eine lebenslange Haftstrafe.

Foto: dpa
Foto: dpa

Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum.

GEAplus
Sie möchten einen kostenpflichtigen Artikel lesen. Wählen Sie Ihr GEAplus-Angebot
und lesen Sie jetzt weiter.
Was ist GEAplus?

Das sind Ihre Vorteile:

  • vorab 4 Wochen kostenlos testen
  • Uneingeschränkter Zugriff auf alle Exklusivinhalte
  • Flexible Laufzeit jederzeit  kündbar 
Auswählen
Mit PayPal bezahlen