Aktuell Gemeinderat

Mössingen soll ohne Glyphosat nachhaltig blühen

MÖSSINGEN. Die Abwehrfront gegen Glyphosat stand. Und zwar direkt vor dem Mössinger Rathaus. Beim neuen Konzept für die Blumenstadt sollte das im Verdacht der Krebsförderung stehende Mittel eine Rolle spielen, war als Gerücht in Umlauf. Dessen Glaubwürdigkeit wohl dadurch erhöht wurde, dass in der Gemeinderatsunterlage Texte einer bekannten Chemiefirma übernommen wurden, so das Ergebnis der Internetrecherche der Protestierer. Von daher wurde auf Plakaten und verbal von rund 20 Umweltschützern Stimmung gemacht gegen jegliche Absicht, Glyphosat in Mössingen einzusetzen.

Mössingen soll weiter blühen, vorrangig allerdings nachhaltig mit Pflanzen, die mehrere Jahre Lebensdauer haben.
Mössingen soll weiter blühen, vorrangig allerdings nachhaltig mit Pflanzen, die mehrere Jahre Lebensdauer haben. Foto: Claudia Hailfinger
Mössingen soll weiter blühen, vorrangig allerdings nachhaltig mit Pflanzen, die mehrere Jahre Lebensdauer haben.
Foto: Claudia Hailfinger

Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum.

GEAplus
Sie möchten einen kostenpflichtigen Artikel lesen. Wählen Sie Ihr GEAplus-Angebot
und lesen Sie jetzt weiter.
Was ist GEAplus?

Das sind Ihre Vorteile:

  • 4 Wochen kostenlos testen
  • Im Anschluss zum attraktiven Preis weiterlesen
  • Monatlich kündbar
Auswählen
Mit PayPal bezahlen