Aktuell Kreis Tübingen

Loch im Boden - Kran beinahe umgekippt

TÜBINGEN. Weil im Gehweg unter der Asphaltdecke ein von außen nicht sichtbarer Hohlraum klaffte, wäre gestern ein Lkw mit Kran beim Entladen von Baumaterial beinahe umgekippt.Der Kranführer wollte um 7.30 Uhr bei einem Privatgrundstück in der Hennentalstraße Paletten mit Estrich und Fliesen abladen und stellte das Fahrzeug auf dem Gehweg ab und fuhr die Stützen aus. Als er gerade die zweite Palette am Haken hatte, brach plötzlich der rechte Stützfuß etwa einen Meter tief ein. Der Lkw kippte auf die rechte Seite, auf der linken Seite schwebten die Räder einen halben Meter über dem Boden.

Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum.

GEAplus
Sie möchten einen kostenpflichtigen Artikel lesen. Wählen Sie Ihr GEAplus-Angebot
und lesen Sie jetzt weiter.
Was ist GEAplus?

Das sind Ihre Vorteile:

  • vorab 4 Wochen kostenlos testen
  • Uneingeschränkter Zugriff auf alle Exklusivinhalte
  • Flexible Laufzeit jederzeit  kündbar 
Auswählen
Mit PayPal bezahlen