Aktuell Ortsmitte

Kirchentellinsfurter Rathausplatz bleibt für Verkehr offen

KIRCHENTELLINSFURT. Der Rathausplatz soll ein Treffpunkt für die Kirchentellinsfurter werden. Am Donnertag wurde er erst einmal zum Streitobjekt. In der gut besuchten Gemeinderatsitzung ging es lange um Prinzipielles, um den Umgang miteinander und die Form von Bürgerbeteiligungen. Erst spät ließen sich die Räte auf die Diskussion um Brunnen, Treppen, Wasserspiele, Rampe ein. Dabei fiel die Entscheidung letztendlich sehr eindeutig aus:

Autos dürfen künftig zwar noch durchfahren, aber nicht mehr vor der Treppe parken. Der Kirchentellinsfurter Ortsbaumeister Marti
Autos dürfen künftig zwar noch durchfahren, aber nicht mehr vor der Treppe parken. Der Kirchentellinsfurter Ortsbaumeister Martin Lack zeigt auf die Linde, die erhalten wird. Rund um den Baum soll es eine Rundbank geben. Foto: Jürgen Meyer
Autos dürfen künftig zwar noch durchfahren, aber nicht mehr vor der Treppe parken. Der Kirchentellinsfurter Ortsbaumeister Martin Lack zeigt auf die Linde, die erhalten wird. Rund um den Baum soll es eine Rundbank geben.
Foto: Jürgen Meyer

Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum.

GEAplus
Sie möchten einen kostenpflichtigen Artikel lesen. Wählen Sie Ihr GEAplus-Angebot
und lesen Sie jetzt weiter.
Was ist GEAplus?

Das sind Ihre Vorteile:

  • 4 Wochen kostenlos testen
  • Im Anschluss zum attraktiven Preis weiterlesen
  • Monatlich kündbar
Auswählen
Mit PayPal bezahlen