Aktuell Versammlung

Kandidatenwahl: Mehr als 95 Prozent für Widmann-Mauz

MÖSSINGEN. Es war vom »Königsrecht« die Rede. Eines, das in der Demokratie vom Volk ausgeübt werden darf. Gemeint war das Wahlrecht, im konkreten Fall jenes der CDU-Mitglieder aus den Kreisverbänden Tübingen und Zollernalb. Die durften am Donnerstagabend die Bewerberin für die Bundestagswahl 2017 im Wahlkreis Tübingen per Stimme küren. Da es neben Annette Widmann-Mauz, die seit 1998 dem Bundestag in Berlin angehört, keine weiteren Kandidaten gab, richtete sich das Augenmerk bei der knapp dreistündigen Wahlkreisversammlung in der Aula des Mössinger Quenstedt-Gymnasiums aufs Stimmergebnis.

Foto: Michael Merkle
Foto: Michael Merkle

Lorem ipsum dolor sit amet, consetetur sadipscing elitr, sed diam nonumy eirmod tempor invidunt ut labore et dolore magna aliquyam erat, sed diam voluptua. At vero eos et accusam et justo duo dolores et ea rebum.

GEAplus
Sie möchten einen kostenpflichtigen Artikel lesen. Wählen Sie Ihr GEAplus-Angebot
und lesen Sie jetzt weiter.
Was ist GEAplus?

Das sind Ihre Vorteile:

  • 4 Wochen kostenlos testen
  • Im Anschluss zum attraktiven Preis weiterlesen
  • Monatlich kündbar

 

Auswählen
Mit PayPal bezahlen